Informationsveranstaltung im Oktober 2018

Informationen rund um den Wagenbau

Tiny House Informationen
Tiny House Informationen
Freizeitwagen mit 9 Meter Länge
Freizeitwagen mit 9 Meter Länge
Offizielle Begrüßung aller Besucher
Offizielle Begrüßung aller Besucher

Über 60 Besucher wurden an unserem Schausamstag im Oktober über den Aufbau und die möglichen Ausstattungen unserer Wägen  informiert. Im Bereich des individuellen Wagenbaus wurden viele Fragen zur möglichen Technik und ebenso zur autarken Versorgung gestellt.  Die neuen Modelle von unserem Juniorchef Florian, verschiedene Varianten von Tiny Houses „Low Budget mit Qualität",  kamen sehr gut an  und die ersten konkreten Anfragen sind bereits am nächsten Tag an uns gestellt worden . Zudem konnten die Besucher unseren Mini Caravan Woody, einen Schäferwagen mit Korpusbau aus Lärche, einen 9 Meter langer Freizeitwagen  für die Ganzjahresnutzung  mit überdachter Veranda sowie die große Auswahl unserer Fahrgestelle besichtigen. Auch wurden sämtliche Materialien, welche wir beim Wagenbau verwenden, vorgestellt.  Hier möchten wir uns recht herzlich bei der Firma Prefa für die Zurverfügungstellung Ihres Musterwagens bedanken.

 

Tiny Haus über Florian Pletz
Tiny Haus über Florian Pletz
Probeliegen im Mini Caravan
Probeliegen im Mini Caravan
Veranstaltung rund um den Holzbau
Veranstaltung rund um den Holzbau

Baugenehmigung bei einem Tiny House

Viele Fragen wurden uns auch bezüglich der gesetzlichen Grundlagen für das Aufstellen von Tiny Houses zum Dauerwohnen und für  Wochenend- bzw. Ferienaufenthalte gestellt.

Bei konkreten Anfragen helfen wir Ihnen hier gerne bei der Abstimmung mit den Ämtern weiter. Auch unser Strandkorb fand guten Anklang. Der „urig-gemütliche“ Stil mit Altholzverwendung gab so manchen Anlaß zur Gartenumgestaltung im Frühjahr 2019.

Die Polsterung unseres Strandkorbes von der Raumausstatterin Gabi Reiter aus Dorfbach wurde auf Sitz- und Liegekomfort von unseren Besuchern getestet und für „sehr gut“ befunden. Ebenso wurde unser vorgestelltes Toilettenhäuschen mit Komposttoilette genauestens unter die Lupe genommen, ja auch gleich umgewidmet in Gartengerätehäuschen und Aufbewahrungsmöglichkeit für Kinderspielzeug mit „Herz“. Die Sonne hat uns an diesem Tag leider nicht gewärmt, Sie sehen es an den Fotos. Aber mit Kaffee und Kuchen haben wir hoffentlich für etwas innere Wärme sorgen können.

Uns hat auf jeden Fall Ihr Kommen und Ihr Interesse an unseren Wägen erwärmt! 

 

 

Tiny House Interesse aus der Schweiz, Österreich & Deutschland

Herzlicher Dank gebührt unseren lieben Besuchern, die teilweise einen sehr weiten Weg aus der Schweiz und aus dem Norden Deutschlands, sowie aus Österreich auf sich genommen haben, um zu uns zu kommen.  Auch näher bei uns wohnenden Besuchern gilt dieser Dank. 

 

Sie möchten uns kennen lernen?

Wir freuen uns immer, wenn wir unsere Wageninteressenten persönlich kennen lernen dürfen. Sie konnten am vergangenen Schausamstag nicht zu uns kommen?

Vereinbaren Sie einen persönlichen Besuchstermin mit uns!

Hierzu verwenden Sie bitte unser Kontaktformular

auf unseren Homepages.

 

Besten Dank für Ihren Besuch!  

 

 

Ihre Familie Pletz mit Team


Bilder von der Informationsveranstaltung

Kommentar schreiben

Kommentare: 0